Müri 's Blog

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Bilder

* Links
     Frag Mutti!
     Medi-Learn
     WednesdayNightSkating WI
     Inlineforum Rhein-Main
     DRK OV Trebur






Neues von der Trottel-Miri

Nein, ich bin nicht dumm. Garnicht. Kein bisschen. Nur ein ganz klein wenig.... wie soll man sagen...... trottelig.
Hab ich es gestern abend tatsächlich geschafft, stumpf an der Ausfahrt von der Bundesstraße Richtung Zuhause vorbeizufahren. Gut, man muss dazu sagen, es war dunkel, es hat geregnet, und ich war mit sehr wichtigen Dingen wie Urlaubsplanung beschäftigt. Als ich meine Gedanken dann mal wieder dem LKW vor mir und der Straße widmete, hab ich gehofft, das mir die Strecke deshalb so unbekannt vorkommt, weil im Dunkeln und bei Nässe ja eh alles anders aussieht. Irgendwann kam dann zum Glück mal wieder ein Schild, sonst wär ich warscheinlich bis Höxter weitergefahren, was dann ganze 25km am Zielort vorbei wäre.... ;-)
Gut, Peckelsheim ist ja wirklich sehr schön, aber ich musste dringend nach Hause, weil meine Tankanzeige schon seit der Autobahnausfahrt leuchtete. Ich konnte mir auf Anhieb auch nix unangenehmeres vorstellen, als mit leerem Tank auf einer mir unbekannten Straße im Dunkeln rumzustehen, und beim Versuch jemanden zu Hilfe zu ordern der Akku im Handy versagt. Der war nämlich genau wie der Tank auch ziemlich leer.
Irgendwann war ich dann in Borgentreich, hab mich zur nächsten Tanke durchgefragt und bin dann 15min später als geplant mit mindestens 2 grauen Haaren mehr zuhause eingetroffen.
Im Dezember bei fast sommerlichen Temperaturen fällt der Miri natürlich daheim bei Mutti nix besseres ein, als Plätzchenbacken.
Soweit, sogut. Bis zu der Schokoladenkatastrophe ging wirklich alles glatt. Irgendwie ist mir die Schokolade im Wasserbad verbrannt, auf jeden Fall wurd sie nich weicher, eher fester. Ich bin ja ein Fuchs, und hab die Tasse darauf ganze drei Minuten in die Mikrowelle gestellt. Hehe, super Idee!
Plötzlich kam weisser Rauch aus dem Ding, und die merkwürdige Substanz in der Tasse war schwarz und hart. Und hat gestunken wie sonst was. Hat mich so ein bisschen dran erinnert, als Papa mal ein Taschentuch mit getrocknetem Gras (??) in die Mikrowelle gesteckt hat, und innerhalb kürzester Zeit die komplette Wohnung mit Rauch durchzogen war....
Merken: 3min sind mindestens 2 zuviel!
Zum Glück haben wir ja immer Nutella im Haus, mein Retter in der Not! :-)
12.12.06 16:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung